icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

(Verhaltens)Hinweise Pfarrer Heinrich Blömecke

Isarhofen Pfarrverband am 21.07.2020

Kirchen Pfarrverband

Lie­be Schwes­tern und Brü­der in unse­rem Pfarrverband,

nach­dem wir uns zur Zeit, Gott sei Dank, auf einem guten Weg in der Kri­sen­si­tua­ti­on befin­den, möch­te ich Ihnen eini­ge wei­te­re wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen für unse­ren Pfarr­ver­band zukom­men las­sen. Wich­tig ist aber auch die Erkennt­nis, dass zur Zeit nicht vor­her­seh­bar ist, wie die Lage im Herbst aus­se­hen wird. Hof­fen und tun wir alles in gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung für ein gute Zukunft.

- Sicher­heits­maß­nah­men für die Mit­fei­er des Gottesdienstes:

Es besteht wei­ter­hin die Mas­ken­pflicht, jedoch mit der Erlaub­nis, sie am Sitz­platz abneh­men zu dür­fen. Bei allen Wegen in der Kir­che, auch zum Kom­mu­nion­emp­fang gilt wei­ter­hin die Mas­ken­pflicht und auch das Abstands­ge­bot von 1,5 m.

- Die Kir­che wird nach jedem Got­tes­dienst geschlos­sen und muss nach Ver­ord­nung gründ­lich gerei­nigt werden.

- Die Teil­neh­mer­zahl beschränkt sich nach dem gebo­te­nen Min­dest­ab­stand von 1,5 Meter, die Plät­ze wer­den durch Ord­ner zuge­wie­sen. Anmel­de­lis­ten lie­gen in den Kir­chen auf, Anmel­dung ist wei­ter­hin erforderlich.

- Es dür­fen nur Per­so­nen neben­ein­an­der sit­zen, die als Paa­re oder als Fami­lie im glei­chen Haus­stand leben.

- Kann an ande­ren Orten, z. B. Sakris­tei, der Min­dest­ab­stand nicht ein­ge­hal­ten wer­den, herrscht auch hier Maskenpflicht.

- Gemein­de­ge­sang ist nur in redu­zier­ter Form erlaubt, es wird hier sogar Mas­ke“ empfohlen.

- Ab Monat Okto­ber sol­len, wenn es die Lage erlaubt, auch wie­der Werk­tags­got­tes­diens­te stattfinden.

- Im Pfarr­bü­ro sind wir wei­ter­hin tele­fo­nisch für Sie erreich­bar, oder sie kön­nen tele­fo­nisch einen Ter­min vereinbaren.

- Ab Monat Okto­ber wer­den Mess­in­ten­tio­nen seit März die­ses Jah­res nach­ge­holt, falls jemand schon auf­ge­schrie­be­ne Mes­sen aus die­sem Zeit­raum auf nächs­tes Jahr ver­schie­ben möch­te, bit­te im Pfarr­bü­ro mel­den (09938202), vor allem für die Pfar­rei Isar­ho­fen ist die Zahl der alten“ Mess­in­ten­tio­nen so groß, dass sie in die­sem Jahr kaum gele­sen wer­den können.

- Es wer­den aber nur drei Mes­sen für einen Got­tes­dienst ein­ge­teilt, damit wegen der beschränk­ten Platz­zahl eine Teil­nah­me leich­ter ermög­licht wird: Eine nach­zu­ho­len­de Mess­in­ten­ti­on, eine Beer­di­gungs­in­ten­ti­on und eine neu auf­ge­schrie­be­ne Messe.

Mit bes­ten Segenswünschen

Hein­rich Blö­me­cke, Pfarrer